ABH Partner - Financial Advisory and Training
Home
Wir über uns
Unsere Leistungen
Bilanzanalyse
Bilanzplanung
Investitionsrechnung
Bewertung
Training / Seminare
Angebot
Unser Team
News
Publikationen
Kontakt
Impressum

Training / Seminare

Wir sind davon überzeugt, dass Seminarinhalte dann am besten aufgenommen und umgesetzt werden können, wenn die Teilnehmer(innen) die Themengebiete nicht nur hören, sondern sich auch selbst aktiv erarbeiten. Dies bedeutet für betriebswirtschaftliche, d.h. Controlling-, Bilanz- und Finanzseminare, dass man viele Teile direkt an einem oder mehreren konkreten durchgehenden Beispielen am PC erarbeitet. Denn nur so ist auch gewährleistet, dass das Verständnis wirklich aufgebaut wird, da eigenständig am Rechner die entsprechenden Analysen durchgeführt werden, die Rechnungen besser verstanden und später auch selbst ausgeführt werden können.

In der Regel stellen wir neben der aussagekräftigen Dokumentation der Schulungsinhalte vorab ein oder mehrere MS Excel basierte PC-Programme mit Übungen zum Seminar bereit, mit denen die Teilnehmen(innen) in die Lage versetzt werden, selbst die notwendigen Auswertungen und Berechnungen zu erstellen. Somit wird die betriebswirtschaftliche Theorie direkt in eine individuelle praktische Anwendung und damit Umsetzung überführt.

Eine Bearbeitung mit Originalzahlen (Einzelgesellschaft, Teilkonzern, Kunde, Händler, etc.) ist auch jederzeit vorstellbar.

Ziel ist jedoch nicht die Erarbeitung eines oder mehrerer MS Excel basierten Analysemodule. Vielmehr sollen die Teilnehmer(innen) Gehörtes und Erlerntes sofort eigenständig am PC umsetzen und sich selbst in die Lage versetzen, unmittelbar nach Beendigung des Trainings ähnliche Analysen und Berechnungen in einem selbst komplettierten und damit bekannten PC Tool durchzuführen.

Trainings- und Seminare umfassen normalerweise:

  • die Vorbereitung der Unterlagen, einschließlich Excel basierten Berechnungen in einer Übungs- und in einer fertigen Variante (jeweils mehrperiodisch, GuV und Bilanz, i.d.R. mehrperiodisch)
  • die Durchführung durch erfahrene Seminarleiter(innen)
  • Beantwortung von Fragen im Nachgang.

 Die Teilnehmer(innen) werden

  • sich ein vertieftes Verständnis zu Analysefrage bei Investitionsentscheidungen, Bilanz und GuV Analysen und Planungen, Working Capital, Cash- und Liquiditätsbetrachtungen, sowie Unternehmensbewertungen aufgebaut,
  • Kennzahlen für die Definition von Maßnahmen und ‚Key Performance Indicators’ abgeleitet und erarbeitet,
  • Planungswissen anhand mathematisierter Richtgrößen erarbeitet und umgesetzt
  • Unterschiedliche Handhabung von HGB, und IFRS Bilanzierungsvorschriften verinnerlicht
  • Auswirkungen von definierten (Projekt)Maßnahmen auf die Ergebnisse, GuV und Bilanzen nachvollzogen und durch das Arbeiten am Excel Tool
  • sich selbst ein Analyse-, Planungs- und Bewertungsprogramm erstellt haben.

Gerade der vorletzte Punkt ist von entscheidender Bedeutung. So können auch die Auswirkungen von Projekten zahlenmäßig erfasst und deren Auswirkungen auf die Bewertung, ‚Bankenratings’, Wertsteigerung, etc. detailliert betrachtet werden. Außerdem sollen die Teilnehmer(innen) in die Lage versetzt werden, auf der Basis von bestehendem Zahlenmaterial Handlungsbedarf aufzuzeigen, Projekte zu definieren und Ergebnisse in Planungsrechnungen zu integrieren.